light4 header mobile

Über mich

Ja ihr lieben Hundefreunde ...

und an dieser Stelle ... hänge ich nun fest, ihr kennt das sicher, man soll etwas über sich selbst zum Besten geben und es fällt einem soooo schwer.
Wie formuliert man "sich selbst" möglichst objektiv, ohne künstlich oder wie auch immer irgendwie "hmm" zu klingen?! - allein mit trockenen Info´s und einem tabellarischen Lebenslauf ist es ja nicht getan, zumindest ist mir persönlich das zu unpersönlich *zwinker*.
Ist allzuviel "persönlich" an dieser Stelle aber vielleicht sogar eher unpassend, sicherlich kann man das so sehen und sicherlich hat das klare Grenzen, aber mir ist gerade dieser Punkt im Umgang mit dem Individuum sehr wichtig, denn dieser ist immer sehr persönlich und gegenseitges Vertrauen und Verständnis unabdingbare Grundlage eines erfolgreichen Trainings.

By the way - wäre es in der Tat vielleicht am Besten man bittet jemanden darum, dies aus einer anderen Perspektive zu tun, aber irgendwie scheinen die in Frage kommenden Personen sich von dem gleichen Gespenst verfolgt zu fühlen?!

Zu Schulzeiten hätte ich jedenfalls niemals die Vorstellung gehabt mich einmal selbst vor andere Menschen zu stellen und zu unterrichten, frei zu reden, so aus dem Bauch heraus - Referate halten müssen waren damals der absolute Graus.
Die Lebensgeschichte aber lenkt einen oft auf ungeahnte Wege, so macht es mir heute eher wenig Probleme mich vor Hundefreunde zu stellen und zu erklären - das Erklären allein war auch nie das Problem, im kleinen Kreis, so privat, jedoch das Lampenfieber und so ... naja ihr wißt schon wie ich das meine, aber man wächst ja an seinen Aufgaben.

Heute gelingt mir das wie es scheint ganz gut - nicht vor einem riesigen Publikum (vllt. noch nicht *lach*) -, aber in meinen Gruppen, der Rahmen eher klein und persönlich, so unter Hundeleuten. Vor allem aber muß ich hinter der Sache stehen können um authentisch zu sein, dann läuft das fast von allein - nennt man dann Flow hab ich kürzlich gelernt. Ich könnte jedoch nie als Vertreter von Tür zu Tür laufen und etwas "Verkaufen" - auch fällt mir manchmal Smalltalk etwas schwer und eben jene Selbstdarstellung, die man an dieser Stelle wohl erwartet.

Daher versuch´s ich grad einfach mal so wie mir die Gedanken kommen, denn so etliche Ansätze zu "Über mich" habe ich bereits wieder verworfen - mit einer guten Portion "Mut zur Lücke" mag ich hier einfach mal ganz so sein "wie mir der Schnabel gewachsen ist" und der Rest wird sich hier ergeben, wenn, so wie jetzt, erstmal irgend ein Anfang gemacht ist - wenn auch vllt. ein ganz untypischer *lach* - aber vielleicht erzählt euch das viel mehr über mich als es schlichte Daten könnten - es wird schon werden - versprochen ;).

Ja und dann gibt es Momente, wo es läuft und die Gedanken gut sortiert aus den Fingern fließen, man daher auch gerne mal das Zwischenspeichern vergißt, wider besseren Wissens! - und dann der Text einfach weg ist *argl* - schon bekommt der Flow einen gewaltigen Einbruch und wird zum Floh, der einfach weghopst und einen auch noch angestochen zurückläßt ... tja gerade eben passiert ...

also weiter gehts hier dann wenn der Flow wiederkommt - ich geb mich mal zuversichtlich *lach* ...


mit einem grübelnden Schmunzeln ...
Petra Michael

weiter lesen unter:

Blickwinkel

Kynologie

Selbststudium

Meine Hunde ...